Bei Premiere: Bianca Logé gewinnt 100-Meiler

21.10.2017 | Von val
Bei Premiere: Bianca Logé gewinnt 100-Meiler
Ultraläufe
0

 

Max Kirschbaum (Otterbach) und Bianca Logé (Albersweiler) heißen die Sieger des 4. Pfälzer Weinsteig 100 Meilen Ultratrails, der ihnen und 26 MitstreiterInnen doch einiges abverlangte.

Früh um 7 Uhr schickten Günther und Christine Bruhn am Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach 48 LäuferInnen auf den 100 Meilen langen weg in die Vorderpfalz. Das Ziel am Sportplatz in Obersülzen erreichten am Ende 30 Sportler innerhalb des Zeitlimits von 34 Stunden.

Max Kirschbaum (LG Ohmbachsee/asics frontrunner) war von Beginn an alleine unterwegs, der 31-Jährige unterbot seinen eigenen Streckenrekord von 21:26 h nochmals um eine gute halbe Stunde und trug sich mitten in der Nacht nach 20:53 h erneut in die Siegerliste des Laufs ein.

Max Kirschbaum

Max Kirschbaum

Für die ein Jahr jüngere Bianca Logé (Landau Running Company) war es der erste 100-Meiler. Als Gesamt-Zweite pulverisierte die 30-Jährige den Streckenrekord (bisher 26:16 h), der im Jahr zuvor von ihrer Vereinskollegin Iris Stern aufgestellt wurde. Nach 22:58 h war sie gemeinsam mit Andreas Weber aus Essen im Ziel.

Auf Männer-Rang 3 folgte Stephan Peters aus Belgien nach 24:59 h – als er das Ziel erreichte, war es bereits wieder hell. (Gabi Gründling)

Anke Warlich (Bonn) wiederholte ihren zweiten Gesamtrang vom Vorjahr, war aber mit 27:17 h noch eine halbe Stunde schneller als 2016. Auf den letzten 20 Kilometern hatte sie sich wieder an Stefanie Krieg (LG Mutterstadt-Limburgerhof) vorbei geschoben, die bei ihrem ersten 100 Meilen-Lauf nach 27:17 h als dritte Frau ins Ziel kam.

Fotos: Peter Gründling / Titel: Bianca Logé (Landau Running Company)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *