Ian Cox bekommt die Startnummer 1

06.05.2018 | Von val
Ian Cox bekommt die Startnummer 1
Allgemein
0

 

Die erste Anmeldung für den AOK-Schüler-Marathon am Mittwoch, 30. Mai, liegt Martina Göbel-Gasiorowski vom Schulsportreferat der Stadt Duisburg bereits vor: Ian Cox von der Grundschule Mozartstraße in Neudorf ist über die 800 Meter auf jeden Fall am Start. Und das mit der Startnummer 1. Die hat Martina Göbel-Gasiorowski für das Talent reserviert.

Das erste Mädchen auf der Startliste (und die zweite Melderin überhaupt) ist derweil Franziska Kölven von der Gemeinschafts-Grundschule Van-Gogh-Straße in Rheinhausen. Nun suchen die Ausrichter des „Klassenkampfes“ am Mittwoch vor Fronleichnam nach reichlich Konkurrenz. Sie sind auch bereits fündig geworden. Die Katholische Grundschule Böhmerstraße in Buchholz hat 108 Kinder für den Lauf durchs Original-Zieltor des Rhein-Ruhr-Marathons in der Schauinsland-Reisen-Arena gemeldet.

Das ist schon mal ein Anfang, aber nicht genug. Mehr als 1.500 Talente sollen bei den Nachwuchsrennen zwei Tage vor dem eigentlichen 35. Rhein-Ruhr-Marathon laufen. Martina Göbel-Gasiorowski hat den Melderekord aus dem Jahr 2017 im Visier. Damals gingen 1.365 Mädchen und Jungen aus 28 Schulen an den Start.

Auf dem Programm des Vorspiels zum Rhein-Ruhr-Marathon, organisiert vom Stadtsportbund zusammen mit dem Schulsportreferat, stehen Rennen über 800 m sowie 2.100 oder 4.200 m. Die Kinder der Jahrgänge 2012 bis 2007 sind wie gewohnt über 800 m unterwegs. Die Jahrgänge von 1999 bis 2006 haben die Wahl zwischen den Rennen über 2,1 und 4,2 km.

Die Besten in den insgesamt sieben Wertungsklassen dürfen den Moment auf dem offiziellen Siegerpodest genießen.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *